News

15.01.2014

Erklärung der Nordischen Strahlenschutzbehörden zur Exposition durch Mobiltelefone, Basisstationen und drahtlose Netzwerke

Erklärung der Nordischen Strahlenschutzbehörden: Die in der wissenschaftlichen Literatur bisher veröffentlichten Gesamtdaten zeigen keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen der Exposition von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern unterhalb der Richtlinien oder Grenzwerte, die in den nordischen Ländern gültig sind. Allerdings sind epidemiologische Studien über die langfristige Belastung durch Funkwellen von Mobiltelefonen, vor allem an Kindern und Jugendlichen, immer noch begrenzt.

Zur Erklärung: http://www.nrpa.no/dav/1ce2548717.pdf

http://www.nrpa.no/eway/default.aspx?pid=240

http://www.stralsakerhetsmyndigheten.se/

 

 

Alle aktuellen Meldungen finden Sie in unserem wöchentlichen "EMF Brief", den Sie kostenlos abonnieren können.