Meldungen

21.06.2017

Nr. 420: Ökonomische Chancen und Risiken einer weitreichenden Harmonisierung und Zentralisierung der TK-Regulierung in Europa

WIK-Diskussionsbeitrag analysiert vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen auf politischer und regulatorischer Ebene die Chancen und Risiken einer stärkeren Harmonisierung und Zentralisierung der TK-Regulierung.

16.06.2017

Digital Executive Club Brussels – eine Initiative von WIK und IDATE

Der Termin für das nächste Meeting wird in Kürze bekannt gegeben.Digital Executive Club

12.06.2017

Internetbasierte Plattformen in Deutschland

Rund 33 Milliarden Euro Umsatz und 61.000 Beschäftigte

31.05.2017

The impact of competition on consumer prices for cross-border parcels

Präsentation von Sonja Thiele auf der Conference on Postal and Delivery Economics in Barcelona, 24 - 27 Mai 2017

31.05.2017

WIK-Studie zur Kostenorientierung der Briefpreise in Belgien

Die belgische Regulierungsbehörde BIPT hat im März 2017 die von bpost beantragte Portoerhöhung für 2017 abgelehnt. Grundlage der im Mai 2017 veröffentlichten Entscheidung war eine Studie des WIK zur Kostenorientierung der Briefpreise in Belgien.

16.05.2017

Gigabitnetze für Deutschland

WIK Studie untersucht, wie die Verbreitung von Gigabitnetzen in Deutschland durch geeignete Maßnahmen gefördert werden kann.

16.05.2017

Foresight-Studie zu Software Defined Networks (SDN) und Network Functions Virtualisation (NFV)

WIK untersuchte in Zusammenarbeit mit TNO und IDATE im Auftrag der EU-Kommission die Auswirkungen von SDN und NFV auf den zukünftigen Telekommunikationsmarkt anhand einer Delphi-Studie

15.05.2017

Der Sozioökonomische Wert von Rich Interaction Applications

Anwendungen wie Skype und WhatsApp sind sehr populär. Nach WIK-Schätzungen geht ein 10%-Anstieg ihrer Nutzung mit einer kumulierten BIP-Erhöhung von US$ 5,6 Billionen bei 164 Ländern im Zeitraum 2000-2015 einher.

Treffer 1 bis 10 von 872