Studien

Als Studien des WIK erscheinen Abschlussberichte zu Forschungsaufträgen und Gutachten.

12.03.2018

Flächendeckende Glasfasererschließung Bayerns kostet 11 Mrd. Euro

Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen spricht sich für eine Umstellung der Breitbandförderung aus. Hierbei stützen sich die Grünen auf die Ergebnisse einer Studie des WIK.

09.03.2018

Kriterien für den Förder-VULA bei FTTC VDSL Vectoring

Die EU Kommission GD Wettbewerb veröffentlicht WIK Gutachten

05.03.2018

Aktuelle Lage der IT-Sicherheit in KMU

Die Kurzfassung zeigt die Ergebnisse einer Untersuchung für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum Sicherheitsniveau in kleinen und mittleren Unternehmen. Außerdem werden in der Publikation Empfehlungen zur Verbesserung der IT-Sicherheit...

26.02.2018

Das Geschäftskundensegment in Deutschland

Im Auftrag des VATM hat das WIK untersucht, welche Anforderungen ein Vorleistungsportfolio für Geschäftskunden erfüllen muss, um den Wettbewerb im Geschäftskundensegment zu stärken und zu sichern.

26.02.2018

Glasklare Vorteile durch FTTH

Eine repräsentative Befragung in Schweden sowie zwei Case Studies zeigen wie Glasfasernetze die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft fördern.

23.02.2018

Modellierung der Kosten eines flächendeckenden Hochbreitbandnetzes in der Schweiz

WIK NGA-Kostenmodell ermittelt Kosten und Subventionsbedarfe für FTTC, FTTS und FTTH unter Berücksichtigung des bestehenden Ausbaus

20.12.2017

International Communications Market Report 2017

Ofcom hat seinen jährlichen Bericht zur Entwicklungen internationaler Kommunikationsmärkten (TV, Radio, Telekommunikation und Post) veröffentlicht.

21.11.2017

Mehr als leere Worte

Rich Interaction Applications sorgen für rund 98 Milliarden US Dollar Konsumentenrente in Indien.

07.11.2017

Zur Lage des Wettbewerbs im Schweizer Breitbandmarkt

Wettbewerb sichern auf der Grundlage eines regulierten Vorleistungsprodukts für Hochbreitbandanschlüsse

Ute Schwab
Publikationen
Tel.: +49 2224 9225-41
Fax: +49 2224 9225-68
u.schwab(at)wik.org