Studien

Als Studien des WIK erscheinen Abschlussberichte zu Forschungsaufträgen und Gutachten.

16.09.2016

Die Bedeutung von Internet-basierten Plattformen in Deutschland

Internet-basierte Plattformen machen in Deutschland gut 33 Mrd. Euro Umsatz. Ihre Bedeutung ist aber wesentlich größer als diese Zahl vermuten lässt.

16.09.2016

Analytisches Kostenmodell für das Breitbandnetz, Version 2.3

WIK hat sein Kostenmodell für das NGN-Festnetz um BNG (Broadband Network Gateways) im Zugang zum IP-Kernnetz ergänzt und verschlankt.

08.09.2016

Kupfer-TAL Preise im Angesicht von fallender Nachfrage und der Migration zu NGA

WIK-Studie zur Preissetzung der Kupfer TAL in Frankreich: Preissteigerungen sind kein adäquates Mittel, den Breitbandausbau zu fördern. Studie analysiert verschiedene andere Handlungsoptionen und bewertet sie.

01.09.2016

Markt- und Nutzungsanalyse von hochbitratigen TK-Diensten für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland

Digitalisierung bedeutet für KMU eine Chance, die heute noch nicht vollständig erkannt wird. Dadurch droht ein Verlust der Wettbewerbsfähigkeit

01.09.2016

Ökonomie und Kostenstrukturen des Glasfaserausbaus

Kurzstudie im Rahmen des Projektes Markt- und Nutzungsanalyse von hochbitratigen TK-Diensten für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland für das BMWi

01.09.2016

Die Rolle der Kommunen beim Breitbandausbau im ländlichen Raum aus ökonomischer Sicht

Kurzstudie im Rahmen des Projektes Markt- und Nutzungsanalyse von hochbitratigen TK-Diensten für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland für das BMWi

01.08.2016

OTT Streaming-Dienste in Deutschland

Verbraucher sind bereit, mehr für ihren Internetanschluss auszugeben, um Streaming-Dienste zu genießen

07.07.2016

WIK Consult stellt Studien zum Glasfaserausbau in Berlin vor

Deutschland benötigt moderne glasfaserbasierte Breitbandinfrastrukturen. Dies ist die Quintessenz zweier aktueller Studien des WIK, die im Rahmen des Tele-Kompass Berlin-Mitte am 04.07.2016 vorgestellt wurden

07.07.2016

Treiber für den Ausbau hochbitratiger Infrastrukturen

Im Jahr 2025 werden über 75 % der Haushalte Bandbreiten von mindestens 500 Mbit/s im Down- und 300 Mbit/s im Upload nachfragen, die über aufgerüstete Kupfernetze nicht bedient werden können

07.07.2016

Europäische und weltweite Trends beim Aufbau von FTTB/H-Netzen - Bedeutung für Deutschland

Deutschland liegt bei der Verbreitung von FTTB/H-Anschlüssen deutlich hinter anderen führenden Industrienationen zurück. Ein Ausbau von Glasfaserinfrastruktur ist daher aus gesamtwirtschaftlicher Sicht dringend geboten

Ute Schwab
Publikationen
Tel.: +49 2224 9225-41
Fax: +49 2224 9225-68
u.schwab(at)wik.org